Universaler Sufismus
Ein interreligiöser Weg zu spirituellem Wachstum

Wenn dich jemand fragt: „Was ist Sufismus“
… könntest du antworten: „Sufismus ist die Religion
des Herzens,
deren wichtigstes Anliegen es ist,
Gott im Herzen der Menschheit zu suchen.“

H A Z R A T   I N A Y A T   K H A N

Sufismus ist keine Religion im Sinne eines Glaubenssystems, das von anderen Religionen getrennt werden könnte,
sondern eine Schule der Erfahrung, die auf die Kultivierung des Herzens fokussiert und auf
die Vertiefung der Achtsamkeit durch die Praxis von Gebet, Meditation und spiritueller Erforschung.

Sufismus bedeutet nicht Rückzug aus der Welt, sondern ein bewusstes Eintauchen ins Leben.
Er unterstützt uns, unsere Ideale mit unserem Alltagsleben zu verbinden.

Neben der spirituellen Schulung gibt es im Inayati-Orden mehrere Zweige mit besonderen Schwerpunkten.
So leistet z. B. die Bruder-/ Schwesternschaft (Kinship) konkrete Hilfe für Notleidende,
der Heilorden bietet Kranken spirituelle Unterstützung bei ihrem Heilungsprozess an.

Weitere Zweige und Aktivitäten unter
www.inayatiorden.de

Home     Impressum