Unser eigenes Wesen erschaffen

Im Gayan* heißt es: "The only condition of life is making one's own nature" –
"Das Einzige, worum es im Lebengeht, ist, unser eigenes Wesen zu erschaffen.

Als Menschen haben wir das Privileg und die Verantwortung, nicht nur unser Leben, sondern auch unser eigenes Wesen zu gestalten. Die Eigenheit unserer Natur, die wir in unseren Köpfen und Herzen erschaffen, hinterlässt ihre Signatur auf der Welt und begleitet unsere Seele ins Jenseits.

In diesem Retreat werden wir mit Hilfe von Vorträgen, Meditation, Musik und Gebet unsere subtilen Fähigkeiten nutzen, um die Entfaltung unseres vollständigen menschlichen Wesens zu fördern.

P I R   Z I A   I N A Y A T   K H A N

* Sammlung von Aphorismen von Hazrat Inayat Khan


Pir Zia Inayat-Khan wird mit uns in den Ostertagen unser menschliches und göttliches Potential erforschen. Er bezieht sich dabei auf die Lehren seines Großvaters, Hazrat Pir-o-Murshid Inayat Khan – spiritueller Lehrer und berühmter indischer Musiker sowie Gründer des Internationalen Sufi-Ordens (jetzt nach dem Gründer "Inayati-Orden" genannt) – und auf die Lehren seines Vaters, des spirituellen Lehrers Hazrat Pir Vilayat Inayat Khan. www.pirzia.org

Ischtar Dvořák leitet jeweils im Anschluss an Pir Zias Vorträge Übungen an, die seine Lehren vertiefen und sie im Miteinander erfahrbar werden lassen. Diese Übungen helfen, einen Bezug zur eigenen Person und zur persönlichen Lebenssituation herzustellen und die spirituellen Erkenntnisse im Alltag umzusetzen.
Ischtar Dvorák ist Pschotherapeutin und Lehrerin der Suluk-Akademie.

Alev Aliye Kowalzik, Ophiel und Sangita van Leer sowie Mehmet Ungan werden das Seminar musikalisch begleiten.


BEGINN: Karfreitag, 30. Märzl 2018, 10:00 Uhr
Einlass ab 8:30 Uhr,
Stadthalle Gersfeld
Schloßplatz 9, 36129 Gersfeld (Rhön)

ENDE: 2. April 2018 gegen 12:00 Uhr

Detailliertes Programm


JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE:
Der Schauspieler und Theaterpädagoge Zahir Christian Malin (www.christian-malin.com) bietet Theaterarbeit in der Zeit zwischen den Sessions von Pir Zia Inayat-Khan an. Für Einzelheiten siehe den Flyer zur Theaterarbeit.
„Mit Hilfe von Körper-, Sensibilisierungs- und Raumübungen werden wir ins Spiel, Zusammenspiel – in einen Spielzustand – kommen, einen „anderen“ Raum betreten. Wir werden Subtiles und Wildes in uns finden, das Kreative, das Erschaffen im Augenblick. Über Körperhaltungen werden wir Eigenschaften und Qualitäten erspüren. Wir werden in Figuren gehen, diese verkörpern und in kurzen Improvisationen anderen Figuren begegnen. Daraus entstehen lebendige Momente, berührend und schräg zugleich. Gemeinsam werden wir entscheiden, ob wir in der zur Verfügung stehenden Zeit in einer Laborarbeit tiefer in Theaterübungen einsteigen oder uns trotz knapper Zeit mit einer Nasruddin-Geschichte in verdichteter Probenarbeit in eine Aufführung begeben wollen.“
Kurszeiten: nachmittags außerhalb der Meditationszeiten Pir Zias und evtl. abends
Ab 17 Jahren (darunter bitte um Rücksprache)
Bitte um Anmeldung: mail@christian-malin.com

KINDERBETREUUNG:
Für Kinder von 2 - 12 Jahren wird ein Kinderprogramm eingerichtet. Die Kinder bitte mit Angabe des Alters voranmelden! Die Kinderbetreuung ist gratis!

 

Home     Impressum